Sprachförder-Projekt „COMIXX mit Klasse“

Das Junge Literaturhaus geht im Schuljahr 2020/21 mit dem Projekt „COMIXX“ in die 2. Runde. Gesetztes Ziel dieses Sprachförder-Projekts ist es, Schüler und Schülerinnen der dualen Ausbildungsvorbereitung für Migrant/-innen (AvM-Dual) dazu anzuregen, sich mehr mit dem Lesen und Schreiben kreativ geschriebener, deutschsprachiger Texte zu beschäftigen und auch selbst zu zeichnen. Dazu hat das Junge Literaturhaus mit zwei Hamburger Berufsschulen (BS13 und BS22) eine langfristige Zusammenarbeit etabliert.

Geplant war zunächst, dass auch in diesem Schuljahr wieder jeweils eine neue AvM-Dual-Klasse der Beruflichen Schulen aus dem Vorjahr an den Start geht. Da sich in einem Fall keine so richtig geeignete Gruppe fand, weil die Schülerinnen und Schüler im Spracherwerb noch nicht so weit sind bzw. weil sie im Prüfungsmodus stecken, kann in diesem Schuljahr eine Klasse einer anderen Beruflichen Schule teilnehmen. Das ist die Klasse „AVM 191“ geworden. Die Klasse, die Lehrenden und die Ausbildungsbegleiterin freuen sich sehr auf das Projekt!

Zurück

Berufliche Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel · Schlankreye 1 · 20144 Hamburg ¦ Lutterothstraße 78 — 80 · 20255 Hamburg ·  info@bsw-hamburg.de