Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Zulassungsvoraussetzungen und Vorbereitungen


Standort    Schlankreye 1, 20144 Hamburg-Eimsbüttel
 

 

Zur Weiterbildung wird zugelassen, wer

  • die kaufmännische Berufsschule und eine Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (Zugangsberuf) abgeschlossen hat und berufstätig ist oder
  • die Ausbildung zur staatlich geprüften Assistentin oder zum staatlich geprüften Assistenten in einem der Zugangsberufe abgeschlossen hat und mindestens ein Jahr in einem der Zugangsberufe tätig war oder
  • eine nicht kaufmännische Berufsschule abgeschlossen hat und mindestens fünf Jahre in einem für die Weiterbildung an der Fachschule förderlichen Beruf tätig war; auf die Dauer der Berufstätigkeit kann der Besuch einer Berufsfachschule angerechnet werden.

In begründeten Fällen können mit Genehmigung der zuständigen Behörde Ausnahmen zugelassen werden.

 

Es sei darauf hingewiesen, dass die im Rahmen der kaufmännischen Ausbildung an der Berufsschule erworbenen Kenntnisse insbesondere im Bereich Buchführung/Rechnungswesen weitgehend vorausgesetzt werden. Wir empfehlen allen Bewerbern und Bewerberinnen, die sich im Bereich Buchführung/ Rechnungswesen nicht hinreichend sicher fühlen, vor Beginn der Fortbildung einen entsprechenden Kurs zu besuchen.

Darüber hinaus gibt es weitere Möglichkeiten der Vorbereitung auf den Besuch der AWS:

Die Weiterbildung zum/r Staatlich geprüften Betriebswirt/in an der AWS baut u.a. auf Vorkenntnissen in Fächern auf, die Sie aus Ihrer früheren Schulzeit gut kennen: Mathematik, Englisch und Rechnungswesen. Fehlen Ihnen diese Vorkenntnisse oder liegen sie weit zurück, kann sich das Lernen in solchen Fächern mühselig und zeitraubend gestalten, was insgesamt für Sie zu einer höheren Belastung führt.
Um solchen zusätzlichen Belastungen entgegenzuwirken, sollten in den Fächern, in denen Sie persönlich Defizite verspüren oder vermuten, die wichtigsten Inhalte des Fachs systematisch wiederholt werden. Dazu machen wir Ihnen hier Vorschläge, die Sie bitte nicht als Pflichtprogramm, sondern als ein Angebot zum optimalen AWS-Start verstehen.

 

 

Bei der Anmeldung zur Weiterbildung an der AWS erhalten Sie vom Sekretariat den Zugangscode für den Selbstlernbereich der AWS-Website („Virtuelle Vorstufe“) mit dem Sie sich über das Login im Kopf der Website anmelden können.

Berufliche Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel · Schlankreye 1 · 20144 Hamburg ¦ Lutterothstraße 78 — 80 · 20255 Hamburg ·  info@bsw-hamburg.de