Beruflich vorankommen durch Weiterbildung

Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in an der Abendwirtschaftsschule


Standort    Schlankreye 1, 20144 Hamburg-Eimsbüttel
 
 

Sie haben eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, sind berufstätig und wollen sich für erste Führungsaufgaben in Wirtschaft oder Verwaltung qualifizieren?

 

Dann können Sie sich an der Abendwirtschaftsschule (AWS) gebührenfrei in 6 Semestern zum Staatlich geprüften Betriebswirt / zur Staatlich geprüften Betriebswirtin weiterbilden. Jährlich melden sich bis zu 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für diese berufsbegleitende Weiterbildung an der AWS an.

 Ihre Vorteile:

Gemeinsames Lernen im festen Klassenverband!
Sie lernen gemeinsam und unterstützen sich gegenseitig in der Klasse. Durch den kontinuierlichen Präsenzunterricht können Sie Fragen sofort klären und Ihre erworbenen Fähigkeiten anzuwenden.
 
Berufstätigkeit sichert Einkommen und Praxiserfahrung!
Der Unterricht findet am Abend (ggf. auch am Samstag) statt. Das Studium kann damit berufsbegleitend absolviert werden.
 
Keinerlei Gebühren für den Schulbesuch und die Prüfung!
Als staatliche Hamburger Schule sind wir zu 100% steuerfinanziert. Sie müssen lediglich mit geringen Ausgaben für Lernmaterialien und mit Fahrtkosten zur Schule rechnen.
 
 
Im Mittelpunkt des Fachschulstudiums stehen betriebliche Funktionen wie Marketing, Kostenmanagement und Controlling, Personalmanagement sowie Informations- und Organisationsmanagement. Hinzu kommen die Bearbeitung volkswirtschaftlicher und rechtlicher Fragen und die Lernbereiche Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsenglisch und Kommunikation.

 Ihre Vorteile:

Ausrichtung auf die Praxis in Unternehmen und deren Funktionsstellen!
Die Weiterbildung fokussiert in erster Linie auf die Qualifikation von kaufmännisch ausgebildeten ArbeitnehmerInnen für erste Führungsaufgaben im mittleren Management.
 
Qualifikation für unterschiedliche betriebswirtschaftliche Bereiche!
Das Fachschulstuüdium ist von Anfang an branchen- und funktionsübergreifend. Sie erweitern damit Ihre Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen und Branchen.
 
Anerkennung großer Teile des Abschlusses auf ein Bachelorstudium!
Die Studieninhalte ähneln den Fachbereichen eines Bachelorstudiums. Deutsche Hochschulen erkennen bis zu 90 der für den Bachelor notwendigen 180 CPs aus dem Fachschulstudium an.
 
 
Die dreijährige Weiterbildung zum / zur Staatlich gepr. Betriebswirt/in ist praxisnäher und weniger theoretisch als das Studium an einer Hochschule, ist aber nach dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auf der Niveaustufe 6 dem Bachelor gleichgestellt.
 
Im Vergleich zu anderen Betriebswirte-Weiterbildungen ist das dreijährige Fachschulstudium zum/zur Staatl. gepr. Betriebswirt/in wesentlich umfangreicher (Regelstundenzeit 2.400). Es ist zudem von Anfang an branchen- und funktionsübergreifend angelegt und endet mit einer staatlichen Prüfung.

Nächster Studienstart ist am 17. August 2018:

Anmeldungen zur Weiterbildung Staatlich gepr. Betriebswirt/in 2018 nehmen wir im Sekretariat ab 1. Februar 2018 entgegen.

Ihr Weg zum Studienplatz an der AWS in 4 Klicks:

Weitere Informationen

finden Sie uns auf  und hier zusammengefasst im Erklärvideo!

Berufliche Schule für Wirtschaft Hamburg-Eimsbüttel · Schlankreye 1 · 20144 Hamburg ¦ Lutterothstraße 78 — 80 · 20255 Hamburg ·  info@bsw-hamburg.de